Die Heil- und Pflegeanstalt Wiesloch in der NS-Zeit

Die Heil- und Pflegeanstalt Wiesloch in der NS-Zeit

Aus Geschichte lernen – radikalem Gedankengut vorbeugen

“So wenig populär dies sein mag: es bleibt uns keine Wahl, als auch die dunklen Seiten unserer Geschichte aufzudecken und die Greuel der Vergangenheit zu erinnern und zu verarbeiten, wenn wir die Gegenwart und Zukunft unserer psychiatrischen Versorgung weniger gefährdet und glaubwürdig gestalten wollen.” Dies schrieb der damalige Geschäftsführende Ärztliche Direktor des Psychiatrischen Landeskrankenhauses Wiesloch, Dr. Middelhoff, am 21.04.1992 im Vorwort zu Heft 1 der Schriftenreihe des Arbeitskreises “Die Heil- und Pflegeanstalt Wiesloch in der Zeit des Nationalsozialismus”.

Der FDP-Ortsverband Wiesloch-Südliche Bergstraße sieht das Befassen mit der Geschichte, auch mit deren dunklen Seiten, als wichtige Voraussetzung gegen eine Ausbreitung radikalen Gedankenguts an.

Sie können sich über die “Heil- und Pflegeanstalt Wiesloch” zur Zeit des Nationalsozialismus informieren: Schriftenreihe des Arbeitskreises “Die Heil-und Pflegeanstalt Wiesloch in der Zeit des Nationalsozialismus”…